Seit dem Sommersemester 2020 lehrt Clara Blessing als Professorin für Historische Doppelrohrblattinstrumente an der Hochschule für Musik Würzburg. In Einzelunterricht im Haupt- und Nebenfach, Kammermusik und Orchesterpraxis sowie themenbezogenen Klassenstunden und Rohrbau richtet sich ihre Lehre an Studierende, die sich intensiv mit historischem Instrumentarium beschäftigen wie auch an interessierte Studierende verwandter Blasinstrumete (moderne Oboe, Blockflöte, Fagott, Saxophon).

Meisterkurse und Workshops im In- und Ausland runden Clara Blessings Lehrtätigkeit ab. 

 

FAQ Rohrbau ©2020 Clara Blessing

Etüden für Hoboe | Studies for Hautboy

Für ihre Lehrtätigkeit hat Clara Blessing einen Etüdenband für Barockoboe und klassische Oboe entwickelt: Darin sind Übungsstücke aus originalen Oboenschulen von 1695 bis 1798 nach Tonarten sortiert und mit historischen Tonartencharakteristika kombiniert. Der Etüdenband dient als Begleitung beim alltäglichen Üben von Technik und Virtuosität, Artikulation und Klanggestaltung und ist gleichzeitig ein erster Einstieg in die praktischen Auseinandersetzung mit der Tonsprache des 18. Jahrhunderts, mit historischen Quellen und Handschriften sowie mit der Geschichte und Entwicklung der Oboe.

Der Etüdenband steht aktuell zur nicht-kommerziellen Nutzung zur Verfügung. Bei Interesse, Nachfragen und Anregungen melden Sie sich gerne über das Kontaktformular

Sonstige Dokumente

Zusammenfassungen zentraler aufführungspraktischer Grundsätze, Verweise auf Primär- und Sekundärquellen sowie Angaben zum Rohrbau stehen Studierenden und Interessierten hier zur Verfügung. Die Zugangsdaten werden gerne auf Anfrage über das Kontaktformular zugeschickt.